Jenseitslabor

Mittelrhein-Museum Koblenz

Jenseitslabor - Hommage an K. O. Götz

Gibt es die Liebe auf den ersten Blick?

Vielleicht Bewunderung – wie ich sie empfunden habe, als ich zum ersten Mal vor den Arbeiten von K. O. Götz stand – oder Ehrfurcht vor der großen Geste, mit der er seine Bilder schafft. Verstanden habe ich den Maler erst, nachdem ich ein Interview mit dem jetzt 100-jährigen Götz gesehen habe. Auf die Frage des Reporters, ob er sich denn schon einmal Gedanken über ein Leben nach dem Tod gemacht hätte, entgegnete er verschmitzt: „Ehrlich, … nein, … das könnte ich eigentlich mal machen”. Bei diesem Satz wusste ich, dass wir beide etwas gemeinsam haben: Die Gedanken- und Ideenwelt eines Künstlers, die kaum Eingrenzungen akzeptiert – weder formale noch zeitliche.

Mit meiner Installation Jenseitslabor möchte ich den großen, ‚alten‘ Meister ein kleines Stück in seiner gedanklichen Welt begleiten – und ihn damit bewusst ‚ehren‘. Eigens für ihn surren die Apparate und zeichnen Hinweise und Spuren auf, die verstehenden Geistern versteckte Hinweise auf das Jenseitige zu geben imstande sind.

 

Bildergalerie

Video: Aufbau ...